Fragen zum Kurs? 079 437 39 27
Menu
Fragen zum Kurs? 079 437 39 27

Ganzheitliche Geburtsvorbereitung

Wochenend Intensiv-Training
Sanft und natürlich gebären

sg-logo-sg

Ganzheitliche Geburtsvorbereitung

Wochenend Intensiv-Training
Sanft und natürlich gebären

sanftegeburt kontakt

Empfehlenswert:

Tiefenentspannung, Meditation, Selbsthypnose

Die besten Entspannungsreisen für Schwangerschaft und Geburt als MP3 Download-Paket

Ganzheitliche Geburtsvorbereitung

Wochenend Intensiv-Training
Sanft und natürlich gebären

Erfahrungsberichte: Zweite Geburt und mehr...

Fit und glücklich

Lieber Urs,

Die Geburt war ein wunderbares Erlebnis.

Ich konnte die im Kurs erlernte Atemtechnik prima anwenden. Der Einsatz des Duftstoffes half mir, Ruhe zu bewahren und während dem ganzen Geschehen immer mit meinem Baby mental in Kontakt zu sein.

Wie versprochen, hier ein kurzes Feedback der Geburt meiner Tochter Jamila Betty:
Die Wehen haben am 6. Oktober vergangenen Jahres frühmorgens etwa um 5h00 eingesetzt (vorausgesagter Termin war der 11. Oktober, Wunschtermin nach Drehbuch der 8. Oktober).

Nach einem Telefonat mit der Hebamme sind wir - mein Mann Chérif, mein Sohn Galass (damals 3jährig) und ich - gegen 11h00 im Geburtshaus in Stans eingetroffen.

Meine Eltern waren bereits vor Ort, um meinen Sohn abzuholen. Mein Mann, der wegen der traumatischen Erlebnissen bei der Geburt meines Sohnes Galass erst gar nicht dabei sein wollte, ist bei mir geblieben. Zum Glück, wie sich später noch zeigen sollte!

Der Muttermund war schon so weit offen, dass ich direkt in die Geburtswanne steigen konnte. Nach etwa 2 1/2 h gings dann irgendwie nicht mehr weiter und die Wehen liessen nach. Die Hebamme beauftragte meinen Mann, mir Wehentropfen einzuflössen. Nicht so prickelnd, das Zeug - und geholfen hat's auch nicht wirklich.

Irgendwann meinte Regula (die Hebamme), ich solle doch vielleicht mal auf's Klo. Nun, ich dachte, ich würde mindestens einen Kran brauchen, der mich aus der Wanne hievt... War zu diesem Zeitpunkt schon ziemlich erschöpft. Aber es ging dann auch ohne Kran, nur mit Hilfe von Regula und meinem Mann.

Ich setzte mich also auf die Schüssel um Wasser zu lösen. Nur, Wasser lösen war nicht, denn genau diesen Moment und diese Stellung hat sich mein Baby ausgesucht, um auf die Welt zu kommen!

Ich stand auf und konnte nur noch rufen "äs choooond!" Da hechtete Regula auch schon ins Bad um das Baby in Empfang zu nehmen, bloss... es hatte seinen rechten Arm so angewinkelt, dass es nicht durchpasste!

Regula rief nach meinem Mann, der herbeieilte, um mitanzupacken: er musste das Baby an der Hand fassen und sanft dran ziehen, um seinen Arm zu strecken! Und dann war sie auch schon da, unsere Prinzessin - um 14h09, gesund und munter! 2890 Gramm schwer und 49 cm lang - und gaaanz viele schwarze Haare auf dem süssen Köpfchen.

Ich begab mich von der Toilette zurück ins Gebärzimmer und machte es mir auf dem Bett bequem. Jamila wurde mir sofort auf den Bauch gelegt und während dem noch die Nachgeburt kam, hatte sie bereits an meiner Brust angedockt und trank friedlich.

Nachdem die Nabelschnur auspulsiert war, durchtrennte sie mein Mann. Anschliessend durfte er die Kleine anziehen und dann gingen wir gemeinsam auf das für uns wunderbar hergerichtete Zimmer im 1. Stock des Geburtshauses.

Die Geburt war ein wunderbares Erlebnis. Ich konnte die im Kurs erlernte Atemtechnik prima anwenden. Der Einsatz des Duftstoffes half mir, Ruhe zu bewahren und während dem ganzen Geschehen immer mit meinem Baby mental in Kontakt zu sein.

Mein Mann hat durch sein Dabeisein und seine direkte Mithilfe die traumatische Geburt von unserem Sohn überwunden und hinter sich gelassen. Ich habe mich sehr schnell erholt und fühlte mich unglaublich fit und glücklich. Von Babyblues keine Spur!
Ich wünschte mir nur, dass ich schon bei der Geburt von Galass den SanfteGeburt®®
-Kurs gemacht hätte. Hab's damals noch nicht gewusst, dass es den gibt. Seither empfehle ich euch und auch das Geburtshaus jedem werdenden Mami, das ich kenne!
Jetzt ist der Bericht doch etwas länger geworden als ich dachte... War ja auch ne grosse Sache - schmunzel...

Inzwischen ist Jamila schon 8 Monate und Galass wird im Juli 4jährig. Im Anhang sende ich euch noch einige Fotos unserer Familie, aufgenommen am Tag von Jamilas Geburt.

Ganz liebe Grüsse!
Claudia Stöckli + Jamila + Galass + Chérif

Erfahrungen von KursteilnehmerInnen

Stimmen zum Kurs

Kurze Geburt durch gute Geburtsvorbereitung

„1.5 Stunden Geburt“

Ich konnte die Wehen gut verarbeiten. Die Geburt von Cyril war kurz und sehr schön.

Leichte Geburt ohne Dammriss

„Ohne Dammriss“

Ich hatte eine sehr schnelle Geburt und konnte ganz natürlich und ohne Schmerzmittel gebären.

Positive Geburt erlebt durch Geburtsvorbereitungskurs

„Positive Geburt“

Besten Dank für alles! Wir können euren Kurs nur wärmstens weiter empfehlen!

Weitere Aussagen »

 

Erfahrungen von KursteilnehmerInnen

Stimmen zum Kurs

geburtsvorbereitungskurs, sorgfältige geburtsvorbereitung

„Sorgfältige Vorbereitung“

Die Geburt von Michelle war sanft, rasch und problemlos. Vielen Dank!

geburtsvorbereitung, vertrauen schaffen

„Kurs gab mir Vertrauen“

Wir dürfen auf eine wirklich schöne Geburt zurück blicken.

Geburtsvorbereitung, erfüllte geburt erleben

„Glückliche Geburt“

Die Geburtsvorbereitung schenkte mir enormes Selbstvertrauen, so dass ich meine Geburt mit einem Glücksgefühl erlebte.

Weitere Aussagen »

 

Kursteilnehmer-Bereich

Empfehlenswert:

Tiefenentspannung, Meditation, Selbsthypnose

Die besten Entspannungsreisen für Schwangerschaft und Geburt als MP3 Download-Paket

kontaktieren

© 2006 by SanfteGeburt®

Urs Camenzind und Heidi Heintz

Impressum | Datenschutz | Disclaimer | Webdesign